18. Juni 2014

Martin De Pasquale

Das ewge Thema bei den Fotografen: Photoshop. Eine Ausgeburt der Bösen oder ein geniales Tool? Verschmäht wird das Programm wohl eher im Rahmen "verschleierte Bildbearbeitung" wo Fotografen da Gefühl vermitteln wollen, als ob sie keinerlei Computerbearbeiung an ihren Fotografien vogenommen haben. In offensichtlichen Fällen, wie etwa bei den Bildern von Martin De Pasquale, sieht es wieder anders aus. Seine Motive sind fantasievoll und sehr sorgfältig umgesetzt. Was er mit Hilfe dieses Programms erschafft ist wirklich erstaunlich.

www.behance.net/martindepasquale