5. Juni 2014

André Britz

Rosa Apfel. Blaue Orange. Goldene Zitrone. Dass das Auge mit-isst, ist nichts Neues. Wer Stillleben hört, denkt mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit an eine mit Ölfarbe auf Leinwand festgehaltene Früchte-Schale. Nahrung als Kunstobjekt. Eigentlich einleuchtend. Was ist elementarer als Nahrung, Schlaf und Fortpflanzung? Lebensinn und Früchte hin oder her: Das Farbkonzept ist frisch und die Früchte ihrem natürlichen Umfeld entrissen. Modernes fotografisches Stillleben halt.

https://www.behance.net/Andre