14. April 2014

Taylor Curry

Bei den folgenden Werken des jungen Fotografen Taylor Curry (25 Jahre) handelt es sich um Bilder, welche ohne Kamera realisiert wurden. Er wendete hierfür die Cliche-Verre Technik an. Curry legte die zu belichtenden Objekte, in diesem Fall Federn, auf eine Glasplatte und belichtete diese direkt auf Farbfotopapier oder Polaroid-Papier. Das Resultat sind spektakuläre sowie sehr detaillierte "Negative der Natur" wie Taylor Curry sie selber nennt.

http://taylormcurry.com/