12. - 16. Januar 2018

11.00 - 20.00 Uhr

Zürich-Oerlikon


7. August 2013

Station21

Das Verfahren wude im Jahr 1842 vom englischen Naturwissenschaftler John Herschel entwickelt. Es ist ein Verfahren, das auf Eisen und nicht auf Silber beruht, welches sonst bei der herkömmlichen Herstellung von Photoabzügen verwendet wird. Die Fototechnik wurde durch die britische Naturwissenschaftlerin Anna Atkins und ihre Bücher bekannt (Bild). Sie gilt durch diese frühe Anwendung als erste Fotografin. Am 31. August kann diese usprüngliche Form in einem Tages-Workshop von Station21 erlernt und ausprobiert werden. http://www.station21.ch/workshop/cyanotypie-workshop/