12. - 16. Januar 2018

11.00 - 20.00 Uhr

Zürich-Oerlikon


9. Juli 2013

Tension

Als Militärfotograf für das isrealische Magazin Bamachane begann Nir Arielis Karriere. Die New York school of visual arts schloss er mit Auszeichnung ab. Seither konzentriert er sich auf Portraits und Tanzaufnahmen. Die Bewegung und Schönheit in seinen Bildern wirkt besänftigend und nahezu hypnotisierend. Er ist ein Bewunderer der Schönheit und Sanftmut, diese Qualitäten zeichnen sich auch als Herzstück seiner Arbeiten aus.

http://www.nirarieli.com/